Onlineberatung
schnell - diskret - kompetent
Antwort auf Ihre Fragen innert 24h
(72h an WE und Feiertagen)


Ihre Spende in guten Händen.

Blaues Kreuz
 

Geschäfts- und Fachstelle
Hermannstrasse 3
Postfach 52
8570 Weinfelden
Tel: 071 622 26 55
Fax: 071 622 18 46
Mail: bksh-tg@blaueskreuz.ch

 

Fachstelle Schaffhausen
Neustadt 17
8200 Schaffhausen
Tel: 052 624 78 88

 

Sie erreichen uns telefonisch
von Montag - Donnerstag zwischen
9.00h und 12.00h und
13.30h und 16.00h

 

Falls Sie uns während den angegebenen Zeiten telefonisch nicht erreichen sollten, sind wir in Beratungsgesprächen oder bereits am Telefon besetzt. Hinterlasssen Sie uns bitte eine Nachricht, wir melden uns zeitnah bei Ihnen. DANKE!

 

 

Nächste Termine
26. - 30.10.2020
Ambulanter Alkoholentzug (AAE)

in Weinfelden

03.11.2020

Geschichten von Berg & Tal

mit Marianne Wenner

04.11.2020

Thema ja nach Wunsch der Angehörigen

Wenn Alkohol und Abhängigkeit ein Thema ist...
                                                               sind wir für Sie da!

 

unbürokratisch - kompetent - engagiert - kostenlos
 

Ihr Alkoholkonsum macht Ihnen Probleme? Sie sind in Partnerschaft oder Arbeitswelt mit Alkoholproblemen Nahestehender konfrontiert? Sie wissen nicht mit dieser Situation umzugehen? Mit folgenden Dienstleistungen stehen wir Ihnen gerne zur Seite.

Beratung

Gesprächsgruppen

Treffpunkt

Impulswochen

Beschäftigung

 


COVID-19 Infos:

Aufgrund der bekannten, ausserordentlichen Lage ergeben sich laufend diverse Anpassungen bei den Angeboten des Blauen Kreuz Schaffhausen – Thurgau. Hier finden Sie unsere Updates und Informationen betreffend unseren Angeboten und Öffnungszeiten im Zusammenhang mit dem Coronavirus. Bei Fragen oder Unklarheiten kontaktieren Sie uns bitte telefonisch unter 071 622 26 55 oder per Mail unter bksh-tg@blaueskreuz.ch

19. Oktober 2020

Auch unsere Fachstellen, die Brockis und der Kafitreff ist von den neuen Coronaverodrnungen des Bundesrates betroffen. Anbei die aktuellsten Anpassungen der Auflagen bzw. die Bedingungen, unter welchen der Betrieb aufracht erhalten werden kann:

Fachstellen Beratungen:

  • Die Fachstellen gelten als öffentlicher Raum, somit ist das Tragen einer Schutzmaske während den Beratungen für alle Pflicht.
  • Gruppenangebote (GGA und GGB) finden in der Oase mit 1.5m Mindestabstand (wenn möglich) und Tragen einer Maske statt. Zudem müssen von allen Besucher*innen Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse digital erfasst werden.
  • Der (alkoholfreie) Stamm findet mit strikter Personenzahlbeschränkung unter Einhaltung von 1.5m Mindestabstand und Tragen einer Schutzmaske statt. Konsumation erfolgt über Tellerservice. Die Maske muss während des gesamten Aufenthalts, ausser bei der Konsumation, getragen werden. Zudem müssen von allen Besucher*innen Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse digital erfasst werden.

KafiTreff

  • Vom Betreten des Lokals muss eine Maske getragen werden. Auch der Parkplatz gilt als öffentlicher Platz, also auch da gilt die Maskenpflicht.
  • Das Servicepersonal (Angestellte und Freiwillige) tragen zu jeder Zeit eine Maske.
  • Von allen Besucher*innen muss Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse erfasst und sofort im Sekretariat (Briefkasten vor dem Büro) zur Digitalisierung abgegeben werden.
  • Zwischen den Besuchenden muss ein Mindestabstand von 1.5m eingehalten werden. Dies gilt nicht für Familien und Grüppchen (z.B. Arbeitsteam, Fussballmannschaft, usw.)
  • Die Maske muss während des gesamten Aufenthalts, ausser bei der Konsumation, getragen werden.

WorkSolutions:

  • Die WorkSolutions gilt als Firma. Solange der Abstand von 1.5m eingehalten werden kann muss keine Maske getragen werden.
  • Der Parkplatz gilt als öffentlicher Raum, da gilt Maskenpflicht.
  • Kann der Mindestabstand von 1.5m nicht eingehalten werden gilt Maskentragepflicht (z.B. im Gespräch mit Klient*innen, im Lieferwagen, Besprechungen, usw.).
  • Während der Pause und dem Mittagessen muss der Abstand von 1.5m zwingend eingehalten werden, da das Tragen einer Maske dann nicht möglich ist.

Brockis:

  • Maskentragepflicht während den Öffnungszeiten für Personal und Kundschaft.
  • Maskentragepflicht für Mitarbeitende (ausserhalb der Öffnungszeiten), wenn der Abstand von 1.5m nicht eingehalten werden kann (z.B. Hausräumungen, im Lieferwagen, Besprechungen, Gestelle einräumen, usw.).
  • Der Parkplatz gilt als öffentlicher Raum, da gilt Maskenpflicht.
  • Während der Pause und dem Mittagessen muss der Abstand von 1.5m zwingend eingehalten werden, da das Tragen einer Maske dann nicht möglich ist.

Einweggesichtsmasken können an allen Standorten für 1.- Fr. / Stück erworben werden!

Die Situation um COVID-19 fordert auch das Blaue Kreuz Schaffhausen – Thurgau, unpopuläre Entscheide mit noch unklaren Folgen zu treffen. So hat der Vorstand per September beschlossen, dass vorerst alle gemeinschaftlichen Anlässe bis zum Ende des Jahres nicht stattfinden werden. Dies betrifft die Gant und den Flohmarkt, den Suppenzmittag und den Adventsverkauf, die Adventsfeier, sowie auch den Silvesteranlass. NICHT betroffen von dieser Massnahme sind der KafiTreff, die Gesprächsgruppen und die offiziellen Fachberatungen. Diese Angebote & Dienstleistungen werden weiterhin unter den besonderen Auflagen angeboten bzw. durchgeführt. Bei Fragen oder Unklarheiten stehen das Sekretariat oder die einzelnen Mitarbeitenden gerne zur Verfügung. Bleiben Sie gesund und unterstützen Sie und weiterhin in dieser anspruchsvollen Situation; wir zählen auf Sie.


Aktuelle Informationen: (für mehr Infos bitte auf das jeweilige Bild klicken)

Freundeskreis - Infoblatt Herbst 2020

Lesen Sie im aktuellen Infoblatt spannende Berichte über vergangene BK-Anlässe, lernen Sie die neuen Mitarbeiter auf der Fachstelle kennen und finden Sie alle nötigen Infos für die kommenden Anlässe im Kafitreff und in den verschiedenen Gruppen.
(rechts aufs Bild klicken)

 

Blaues Kreuz Schaffhausen-Thurgau, Geschäfts- und Fachstelle, Hermannstrasse 3, Postfach 52, 8570 Weinfelden, 071 622 26 55,  Mail